Zahnersatz ist teuer!

Wenn Zahnersatz notwendig wird!

Ist Zahnersatz notwendig, unterliegt man in der gesetzlichen Krankenkasse dem Prinzip der Wirtschaftlichkeit (Regelversorgung). Dieses besagt: Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Möchte der Patient eine anspruchsvollere Versorgung, sind die zusätzlichen Kosten selbst zu tragen.

Je nach Kostenaufwand können Lösungen für Zahnersatz ziemlich auffällig oder von den Naturzähnen kaum zu unterscheiden sein. Es kommt darauf an, was der Patient bevorzugt. Das hängt vor allem auch von den verfügbaren finanziellen Mitteln ab. Besonders teuer sind Edelmetalle, Inlays oder Implantate. Eine Kostenbeteiligung der gesetzlichen Krankenkasse wird grundsätzlich ausgeschlossen oder nur mit einem Bruchteil bezuschusst. Aus diesem Grunde verzichten viele Patienten auf einen höherwertigen Zahnersatz.

Mit einer Zahnzusatzversicherung können Sie Ihre Zahnvorsorge aufbessern und Ihre Zuzahlungen bei Zahnersatz weiter senken. Allerdings sind hierbei einige Regeln zu beachten:

Die meisten Patienten möchten dann eine Zusatzversicherung abschließen, wenn vom Zahnarzt ein Zahnersatz bereits angeraten wurde. In diesen Fällen ist es meist zu spät, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, weil diese Maßnahme nicht von einer Versicherung übernommen wird. Außerdem besteht bei Zahnersatz in der Regel eine Wartezeit von 8 Monaten. Die Versicherung muss somit mindestens 8 Monate bestehen, bevor das Versicherungsunternehmen eine Leistung für Zahnersatz erbringt. Es gibt auch Anbieter ohne Wartezeiten. Hier sollte man unbedingt die Versicherungsbedingungen beachten. Aus diesem Grund ist eine rechtzeitige Absicherung empfehlenswert. Auch bei der Wahl des geeigneten Tarifs sollte ein niedriger Beitrag nicht das Auswahlkriterium sein. Denn nicht eine günstige Versicherung ist gleichbedeutend mit dem Prädikat auch die beste zu sein. Ein umfangreiches Leistungsspektrum und ein hoher Erstattungsanspruch haben ihren Preis.

Weitere Informationen und Möglichkeiten

Zahnersatz
Ein notwendiger Zahnersatz kann entweder durch eine Brücke, eine Prothese oder durch ein- oder mehrere Zahnimplantate erfolgen. Welche der genannten Möglichkeiten nun die beste Option ist, lässt sich nicht so einfach beantworten.

Kronen und Brücken
Kronen können aus Metall, aus Metall mit einem keramischen Überzug oder komplett aus Keramik sein, sie werden gegossen, geschichtet oder gefräst. Je nach Einsatz und Wunsch des Patienten werden verschiedene Metallgemische verarbeitet.

Fehlende Zähne ersetzen!
Die Zähne sind der wichtigste Teil unseres Kausystems. Wenn Zähne fehlen, bekommt unser ganzer Körper Probleme. Dort, wo Zähne fehlen, bildet sich der Kieferknochen zurück, weil er nicht mehr durch die Belastung der Zahnbewegungen beim Kauen beansprucht wird.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung,
vereinbaren Sie einfach Ihren individuellen Termin.

HJM Finanz- und Versicherungsmakler hat 4,92 von 5 Sternen | 334 Bewertungen auf ProvenExpert.com